Unbebautes Grundstück

15745 Wildau


€ 60.000,00

€ 86.000,00

D22-02-064


Brandenburg. Wildau, ehemals Hoherlehme, mit rund 13.000 Einwohnern ist eine Stadt im Landkreis Dahme-Spreewald. Es liegt nahe dem südöstlichen Stadtrand von Berlin am Hang des Teltowplateaus. Der Ort wird östlich durch die Dahme begrenzt, die der gesamten Region ihren Namen gab. Die A 10 (südlicher Berliner Ring) mit der Anschlussstelle Königs Wusterhausen führt durch das Stadtgebiet. Vor allem bekannt ist sie durch die ansässige Technische Hochschule Wildau, die denkmalgeschützte Schwartzkopff-Siedlung und das Einkaufszentrum A10-Center. Entscheidend geprägt wird der Ort durch die ab 1899 gebaute „Schwartzkopff-Siedlung“, eine Arbeitersiedlung der Belle Époque. Es gibt einen direkten S-Bahn-Anschluss an das Berliner Stadtgebiet. Das Grundstück befindet sich im Süden der Stadt, nah an der Grenze zu Königs Wusterhausen. Die direkte Umgebung ist ländlich geprägt. Binnen weniger Minuten hat man Zugang zu den Stadtzentren, wo sich Einrichtungen des täglichen Bedarfs, Kultur- oder Bildungsstädten befinden. Unweit nördlich des unbebauten Grundstücks verlaufen die A 10 (Berliner Ring) und die L 30 (im nordwestlichen Grundstücksbereich teilweise innerhalb der 20m Bauverbotszone).